Kooperationen

Gemeinsam lässt sich mehr bewegen

STIEBEL ELTRON kooperiert mit Verbänden und Partnern aus verschiedenen Bereichen:

Der Verband Wärmepumpe Austria (WPA)

 ist ein Branchenverband mit Sitz in Linz, der die gesamte Wertschöpfungskette umfasst. Der Verband entstand im Frühjahr 2012 durch die Fusion des ehemaligen „Bundesverbands Wärmepumpe“ und der „Leistungsgemeinschaft Wärmepumpe“.
Zurzeit sind über 90 % aller Wärmepumpenhersteller in Österreich, alle Elektrizitätsversorgungs-unternehmen über den Verband „Österreichs Energie“ sowie Zuliefer- und Bohrunternehmen durch den Verband Wärmepumpe Austria organisiert.
Ziel für das Jahr 2014 ist, mit der außerordentlichen Installationspartner-Mitgliedschaft weitere 100 Installationsbetriebe mit an Bord zu holen.
Die österreichische Wärmepumpen-Branche generiert mehr als 325 Millionen Euro Umsatz und einen Beschäftigungseffekt von 2.000 VZÄ (Vollzeitäquivalente).

Uponor

Seit Anfang 2010 stellt die Allianz zwischen STIEBEL ELTRON und Uponor ein attraktives Produktangebot für die ökologisch und ökonomisch nachhaltige Nutzung von Wärmepumpen in Kombination mit Flächentemperiersystemen in den Vordergrund. Der Kunde profitiert von der neuen strategischen Zusammenarbeit, da ihm ein vollständiges und komplett abgestimmtes Gesamtkonzept geliefert werden kann. Er erhält damit ein Energiekonzept, welches Wärmequelle, Wärmepumpe, Wärmeverteilung sowie Wärmeübergabe inklusive einer abgestimmten Regeltechnik als Ganzes umfasst.

Zur Homepage von Uponor

Fair Energy Partner (FEP)

Die Fair Energy Partner (FEP), vormals Energiepartner Oberösterreich, sind ein Netzwerk für Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Photovoltaik, Bau und Sanierung, Energieberatung, Energieffizienz bei Haushaltsgeräten und Wärmepumpe. Der Verein hat derzeit 226 oberösterreichische Mitglieder und ist damit eines der leistungsstärksten Netzwerke Österreichs rund um die Themen Energie und Energieeffizienz.

Fair Energy hat sich ganz dem Prinzip Fairness verschrieben. Sie halten saubere Energie für fair und sind überzeugt, dass alle Menschen langfristig von ihr profitieren. Sie verfügen bereits heute über technische Lösungen, um sie effizient und kostengünstig zu nutzen.

Nachhaltige Technologien und hohe Qualitätsstandards bieten viel Optimierungspotenzial für Haushalte, landwirtschaftliche Betriebe ebenso wie für Gewerbe, Industrie und kommunale Einrichtungen. Und dieses Potenzial schöpft FEÜ mit modernen, zeitgemäßen und vor allem fairen Lösungen aus. Denn in Fairness gegenüber Umwelt, Partnern, Kunden und künftigen Generationen sehen wir die stärkste Energiequelle, die es gibt

Zur Homepage von Fair Energy